Training, Coaching und Keynotes

Training

  • Für Menschen, die sich daran erinnern möchten, was sie eigentlich schon wissen – nur so selten dazu kommen, es auch zu tun…!
  • Für Menschen, die Denkanstöße, Reflexion und alltagstaugliche Tipps genießen möchten
  • Für Menschen, die ihre kommunikative Kompetenz verbessern möchten
  • Für Unternehmen, die Gesundheit, Wertschätzung und Einfühlung nicht nur als Wettbewerbsfaktor definieren

Von der Burnoutprävention zur Innovationskultur

In den über 17 Jahren, in denen ich jetzt als Trainerin und Coach Menschen begleite, beobachte ich, dass es immer mehr Mitarbeiter gibt, die eigentlich gerne und gut ihre Arbeit machen möchten – aber durch die Mehrbelastung am Arbeitsplatz, durch Ärger oder durch familiäre Belastungen zum Beispiel, es nicht mehr schaffen können, am Abend zufrieden mit dem Tagwerk den erholsamen Schlaf zu finden. Und dann nachts lange wach liegen und grübeln… Die Auswirkungen davon auf die Gesundheit, Effizienz und Beziehung sind nicht mehr zu ermessen. Und es wird Zeit, dass Unternehmen und Mitarbeiter nicht nur ihr Wissen erhöhen, was man tun könnte – sondern es auch verlässlich tun.
Zum Beispiel sind Besprechungen oft Rituale der Problemtrance, man denkt hier nach – statt vor, sucht Schuldige statt Lösungen… Hier habe ich einige Rituale entwickelt, die dem Wunsch nach einer Verbesserung der Arbeitsabläufe sehr dienlich sein können.

Wie viel mehr würde es bringen, Lösungen zu träumen, Mentaltechniken und systemisches Handwerk einzusetzen, damit unser Gehirn das tut, was es eigentlich in Ruhe auch kann: Lösungen, Einsichten und Konzentration zu ermöglichen.

In der Vernetzung von Therapie, Medizin, Wirtschaft, Wissenschaft und Kunst habe ich in den letzten Jahren durch die Arbeit mit so vielen Menschen und Branchen eine Methode entwickelt, die sowohl Mitarbeitern als auch Führungskräften hilft, wirksam Verhaltens- und Verhältnisprävention zu implementieren.

Und vor allem suche ich immer noch weiter, wie man es so gut wie möglich schaffen kann, dass die Lerninhalte letztlich auch angewendet werden: Deshalb habe ich den multimodalen Trainingsansatz entwickelt, mit einem 21 – tägigen Transferprogramm, welches Teilnehmer mit ganz kleinen Alltagsübungen so lange begleitet, bis Gelassenheit zur Gewohnheit wird…

Mir ist es wichtig, dass Sie wissen, wo genau Sie es sich und anderen leichter machen können, wie Sie Gesundheit und Motivation erhalten – und wie Sie eine Unternehmenskultur schaffen können, in der die Freude am Mitdenken nicht zerstört wird. Ich denke gerne an einen Teilnehmer, einen sehr erfolgreichen CEO, der sagte:

„Das Einzige, was ich kann, ist: Zuhören“.

Und genau daran arbeiten wir, ein guter Zuhörer und Dolmetscher zu werden, egal, in welcher Form Kommunikation erfolgt. Den eigenen Bedürfnissen, den Anliegen der Mitarbeitenden und den Bedürfnissen der Kunden zuzuhören, das ist der Schlüssel zu Gesundheit, Motivation und Innovation.

Lassen Sie uns gemeinsam überdenken, was für Sie und Ihre Mitarbeitenden das Beste wäre, ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen!

Die Trainerin war gelernte Schauspielerin und konnte auf unbeschreiblich gute Weise mit ihrer Mimik, Gestik, Körpersprache, etc. von ihr Erklärtes vormachen.