Training, Coaching und Keynotes

Abgrenzungskompetenz

09.04.2018, 19:00 – 21:00

Ja zum Nein – ohne schlechtes Gewissen…

  • Abgrenzungskompetenz als beziehungsstiftendes Moment (Nur wer NEIN sagen kann, kann auch JA sagen)
  • Die VW-Regel: Statt eines Vorwurfs einen Wunsch zu äußern
  • Analyse der Ambivalenzen (z.B. Helfen wollen und gleichzeitig in Ruhe weiterarbeiten)
  • Die 7 Eskalationsstufen der gelungenen Abgrenzung
  • Wie sage ich, was ich möchte – und finde Gehör?
  • Balance der Antagonisten Egoismus und Altruismus
  • Langfristig wirksame Strategien zum Wohle aller zu entwickeln, statt ein kurzfristiges: „Ich mach das noch schnell…“
  • Herausfinden, was einen eigentlich daran hindert, sich so abgrenzen zu können, um langfristig seine Arbeitskraft und Lebensfreude zu erhalten
  • Entscheidungen zwischen zwei Bedürfnissen treffen, und ohne schlechtes Gewissen oder Schuldgefühle die Entscheidung ruhig und gelassen kommunizieren können


Veranstaltungsort:
VHS Leinfelden

Karte nicht verfügbar