Training, Coaching und Keynotes

Konfliktmanagement

Jenseits von „Richtig“ und „Falsch“ gibt es einen Ort,
und dort treffen wir uns.

Rumi, 13. Jahrhundert

Raus aus dem Ärger – hinein in eine gelassene und wirksame Kommunikation:
Das Handwerk des systemischen Coachings ermöglicht mit ganz feinen und praktischen Handlungsweisen, sich und anderen das Leben leichter zu machen. Und wenn Sie nach dem Seminar immer noch glauben, Sie haben recht – und der andere nicht, dann gehen Sie einen Kaffee trinken, dieser Irrtum wird sich legen. Und erst dann, wenn wir bereit sind, auch die Wirklichkeit des anderen gütig zu hören, sind wir raus aus dem Glaubenskrieg, der sich von der rechten Art des Spülmaschinenausräumens bis hin zu den Themen ziehen kann, die gerade die Weltgeschichte so leidvoll machen.
Den systemischen Ansatz verstehe ich nicht nur als eine Kommunikationstechnik, sondern letztlich als eine konsequente Haltung der Wertschätzung und Lösungsorientierung, wirksam sowohl im familiären, beruflichen als auch im politischen Kontext.

Es gilt also, mithilfe der systemischen Haltung, sozusagen vom Reptilienhirn ins Großhirn umschalten können, um wirksam und integer seine Belange zu vertreten. Sich nicht länger zu verkämpfen, sondern lösungsorientiert zu agieren, ist das Lernziel dieses Seminars.

Marshall Rosenberg hat die Giraffe hierfür als Signet gesetzt, die ein sehr großes Herz hat, von sich aus niemals angreift – aber wenn sie sich angegriffen fühlt, sich sehr wohl zu wehren weiß.

Ziele und Inhalte

  • Abgrenzungskompetenz
  • Empathie als Schlüssel im Stress- und Konfliktmanagement
  • Die VW-Regel: Statt eines Vorwurfs eine Bitte formulieren
  • Deixis: Die professionelle Haltung der Empathie statt Sympathie, Antipathie oder Apathie
  • Haltung bewahren in den 5 Eskalationsstufen: Das Paradox von Güte und Durchsetzungsstärke
  • Typorientiert kommunizieren
  • Wie spreche ich herausfordernde Themen an, Kritikgespräche, Konflikte in Beruf und Alltag…
  • Körpersprache und Atemtechniken, um gelassen bei sich bleiben zu können

Angebot

Tagesseminar
Konfliktmanagement

Mit praktischen Übungen, Selbstreflexion, interaktivem Lehrdialog, Transfersicherung und, bei bis zu 8 TN, auch mit Impuls-Coaching. Eigene Fragestellungen können eingebracht werden.

Baustein
Konfliktmanagement

Auch als Baustein in einem ganztägigen Seminar wählbar (2 Bausteine pro Tagesseminar)
Empfehlung: Konfliktmanagement – Gelassenheit

Coaching
Konfliktmanagement

Ob es ein Konflikt mit einem Kollegen, Vorgesetzten, Partner, Angehörigen oder vielleicht ein innerer Konflikt ist – wir gehen den Lösungsweg…

Transfersicherung
Konfliktmanagement

Auf Wunsch können die TN mit einem Blended Learning Übungsprogramm (mp3, Video, Text – täglicher Übungsaufwand: ca. 3 Minuten, Dauer ca. 21 Tage) begleitet werden.

Keynote

“Raus aus dem Ärger” für Zielgruppen in der Pflege, Führung oder Ihre Mitarbeiter in einem humorvollen und aktivierenden Vortrag


Stimmen

Eine Teilnehmerin aus dem Workshop „Dialogorientierte Führung“ sagte einmal:
„Ich muss aufhören mit dem Müssen….”
Haben Sie vielen Dank für den spannenden, informativen und „Gedanken anstoßenden“ Workshop, der uns zahlreiche Techniken sowie Handlungs- und Denkweisen nähergebracht hat. Es wird wie so oft im Leben sein, dass man sich bewusst immer wieder entschleunigen muss, sich sagen muss „Denk noch einmal darüber nach, welches eigene Bedürfnis ist verletzt worden bzw. welches Bedürfnis hat mein Gegenüber?!“ Insbesondere die Entspannungstechniken (Atemübungen) und das Glückstagebuch werde ich weiterverfolgen. Ich hoffe, dass die anfänglichen Erinnerungsversuche, diese Methoden nicht zu vergessen, später selbstverständlich werden. Steter Tropfen höhlt den Stein.

Auch das Feedback unserer Doktoranden ist durchweg positiv! … Ein spannender und hilfreicher Workshop. 1000 Dank und machen Sie einfach so weiter – das war klasse!


Aktuelle Termine